Wer war Schwartzkopff?

Wer war Schwartzkopff?

„Schwartzkopffstraße“, so fragte sich Klubmanager Jochen Hosse, „welche Persönlichkeit steht hinter der Anschrift unseres Golfklubs?“

Die Leiterin des Braunschweiger Bürgertelefons konnte Antwort geben:

Ein Jahr nach Gründung unseres Golfklubs benannte der Rat der Stadt am 21.10.1927 die zum Klubgelände führende Straße nach dem Industriellen und Krankenhauskurator Louis Victor Robert Schwartzkopff ( 1825-1892), der im Jahre 1853 seine erste Maschinenfabrik in Berlin gründete, aus der 1870 die Berliner Maschinenbau Actien Gesellschaft (BMAG) hervorging, die u.a. Lokomotiven produzierte. Da fügt es sich auch, dass die Schwartzkopffstraße von der Borsigstraße abzweigt. Denn bei Borsig hatte der junge Maschinenbauer nach dem Studium seine theoretischen Kenntnisse von 1847 bis 1851 praktisch anwenden können.

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.