Stellungnahmen der großen deutschen Golf-Dachorganisationen zum Thema Coronavirus

Stellungnahmen der großen deutschen Golf-Dachorganisationen zum Thema Coronavirus

Mittlerweilen haben auch die großen deutschen Dachorganisationen des Golfsports – Deutscher Golf Verband, PGA of Germany & Golf Management Verband – Ihre Stellungnahmen zum Coronavirus und den damit einhergehenden Auswirkungen veröffentlicht.

So heißt es im Mitglieder Update der PGA of Germany wörtlich:

„Nach diesen Leitlinien sind/werden unter anderem vorübergehend untersagt ‚der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen‘ sowie ‚Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen‘. Dies bedeutet, dass auf den betroffenen Anlagen sämtliche Sportangebote einzustellen sind und nicht nur sportliche Wettkämpfe, sondern auch Einzelunterricht sowie Gruppen- und Mannschaftstraining auf Golfanlagen untersagt sind. Mit anderen Worten: Auf Golfplätzen darf voraussichtlich bundesweit weder gespielt noch geübt werden. Auch Indoor-Anlagen sind von den staatlich verfügten Schließungen betroffen.

 

Die umfassenden Stellungnahmen der Dachorganisationen finden Sie unter den nachfolgenden Links:

 

Deutscher Golf Verband (DGV):

https://serviceportal.dgv-intranet.de/files/pdf2/bulletin-2_2020.pdf

 

PGA of Germany:

https://www.pga.de/mitglieder-informationen.html

 

Golf Management Verband (GMVD):

https://www.gmvd.de/verband/nachrichtenuebersicht/artikel-lesen/article/der-gmvd-informiert.html

 

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.