Offenes Jugendturnier by BLSK

Offenes Jugendturnier by BLSK

Zum offenen Jugendturnier der Braunschweiger Landessparkasse (BLSK) am 8.9. hatten sich 18 Jugendliche, Mädel und Jungen, aus dem Club zur Vahr und Braunschweig gemeldet. Kai Hilz, der sowohl als Spieler der 1. Mannschaft als auch als Vertreter der BLSK für das Turnier Verantwortung übernommen hatte, startete den ersten Flight bei strahlendem Sonnenschein und wünschte allen jungen Golferinnen und Golfern ein schönes und erfolgreiches Spiel. Und für viele endete der Wettkampf auch erfolgreich mit einem verbesserten Handicap.

In der Bruttowertung konnte Eline Dohrendorf den ersten Platz erringen, dicht gefolgt von Yannick Milkau und ihrem Bruder Jasper Dohrendorf.

In der Nettowertung verbesserte sich Louisa Bloomfield deutlich. Sie beendete mit 41 Punkten das Spiel sehr erfolgreich vor Eline Dohrendorf, Andrej Schräder, Tibor Nordt und Leander Le Ba.

Tim Marschall gewann den gesonderten Wettbewerb „Nearest to the Pin“ und mit 277 Metern Länge war Lino Zufall-Gödicke vom Club zur Vahr der „Longest Drive“ nicht zu nehmen. Bei den Mädeln schlug Eline Dohrendorf den Ball mit 201 Metern zum Sieg.

„Offene Jugendturniere sind eine wertvolle Ergänzung der Jugendarbeit in unserem Klub“, so Hans-Immo Müller, internationaler Seniorenspieler und Vorstand Jugend im Braunschweiger Golf-Klub. Und diese Bedeutung wurde ganz besonders dadurch unterstrichen, dass Werner Schilli, Mitglied des Vorstandes der Braunschweiger Landessparkasse, persönlich erschien, um die Siegerehrung vorzunehmen und die jungen Golferinnen und Golfer zum gemeinsamen Essen im „Rudolf“ einzuladen.

Herzlicher Dank gilt dem Sponsor, der so seine Verbundenheit zur Region und Jugend deutlich gemacht hat.

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.