Strahlende Mittwochsmänner beim Kelpie-Cup

Strahlende Mittwochsmänner beim Kelpie-Cup

Im Kampf um Ruhm und Ehre gewannen die Dukes gegen starke Barons

Bei schönstem Sonnenschein wurde am 18. April 2018 der Kelpie-Cup ausgetragen. Die Mittwochsmänner stellten das Team Duke gegen das Team Baron zum Mannschaftslochwettspiel auf.

In den Fourball-Matches zeigten die Dukes ihr Talent und gingen in Führung. Starke Einzelspieler der Barons dominierten das „Single-Format“ und schafften den Ausgleich. In der dritten und letzten Runde, die als Foursome ausgespielt wurde, harmonierten die Dukes und spielten nervenstark; dadurch konnten sie den Kelpie-Cup für sich entscheiden.

Ein Spieler ist besonders hervorzuheben, Thomas Köthke, der nicht nur den Grundstein des Erfolges der Dukes legte, indem er alle drei seiner Lochspiele gewann. An der Sieben schlug er einen bemerkenswerten Drive. Sein Ball suchte sich einen nicht alltäglichen Landeplatz…

 

Beim schottisch inspirierten 3-Gänge-Menü wurden noch einige spannende Duelle diskutiert. Unter den erfolgreichen Dukes wurden zwei Sonderpreise ausgelost:

Joerg Porsiel und Holger Kemper waren die glücklichen Preisgewinner.

 

Am Ende des Happenings lachten die Barons und Dukes genauso wie am Anfang des Kelpie-Cups.

(Dank an Dr. Ullrich Schlippert für den Textbeitrag)

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.