Erfolg bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften

Erfolg bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Herren AK 50 konnte der Braunschweiger Golfklub einen hervorragenden 3. Platz belegen.
Die Meisterschaften fanden erstmals ohne Seniorinnen im hessischen Golfclub Hofgut Praforst in Hünfeld bei Fulda statt. Der sehr hügelige und weitläufige Platz in der Rhön hatte durch die starken Regenfälle sehr gelitten. Durchnässte Fairways und vollgelaufene Bunker erschwertendie Meisterschaften ebenso wie am Schlusstag die hochsommerlichen Temperaturen und der starke Wind.

Am ersten Tag lieferten die Braunschweiger Vierer überragende Leistungen ab. Besonders die beste Tagesrunde von Marcus Manig und Hans-Günter Reiter mit einer Par-Runde und die plus 3 von Hans-Immo Müller und Dr. Andreas Stamm brachten die Braunschweiger Golfer an die Spitze der aus 8 Mannschaften bestehenden 1. Bundesliga.

Am 2. Wettspieltag spielten H.-G. Reiter (+4), M.Manig und I.Müller (+5), A. Stamm (+7) und Peter Cairns (+11) und konnten mit diesen Ergebnissen den Vorsprung von 3 Schlägen vor dem GC Hamburg Falkenstein und dem Stuttgarter GC Solitude halten.

Am heißen und sehr windigen Schlusstag mussten die Braunschweiger Golfer die Verfolger an sich vorbeiziehen lassen und konnten sich dennoch über den angestrebten Medaillenrang freuen, auch wenn die Mannschaft nach 2-tägiger Führung vom Titel geträumt hat.

Der Titelverteidiger vom GC Krefeld konnte mit 3 Schlägen Vorsprung auf Distanz gehalten werden. Neuer Deutscher Mannschaftsmeister wurde im Stechen der GC Hamburg Falkenstein. Absteiger aus der 1. Bundesliga sind der Münchener Golfclub und der Berliner Golfclub Wannsee.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.