LÖWEN-CUP 2018

LÖWEN-CUP 2018

Bereits zum 3. Mal fand auch in diesem Jahr am zweiten Augustwochenende auf unserer Anlage der Löwen-Cup statt, ein offenes Jugendturnier, das für junge Golfer bis 21 Jahre als Zählspiel ausgeschrieben war.

Insgesamt 60 Kinder und Jugendliche hatten gemeldet, davon die Hälfte aus unserer eigenen Jugend und die andere Hälfte von Klubs aus der Region aber auch aus Bremen und Hamburg. Und was für ein Starterfeld es geworden ist: die Hälfte aller Starter hatte ein Handicap von -7,5 und besser (6 davon mit Plus-Handicap). Aber auch einige ganz junge Golfer waren dabei (der jüngste war 8 Jahre alt) und haben das erste Mal ein vorgabenwirksames 18-Loch-Turnier gespielt. Doch bevor es am Samstag auf die Runde ging, fand am Freitagabend wieder der traditionelle Eintreffabend mit Grillbuffet, einem Shoot-Out in einen kleinen Pool und der Tombola statt.

 

Erstmals gab es in diesem Jahr auch einen DJ, der von Anfang an für eine tolle musikalische Begleitung und beste Stimmung sorgte. Bei herrlichem Sommerwetter genossen nicht nur die Spieler sondern auch viele Eltern und Begleitpersonen den Abend auf unserer einladenden Klubterrasse und DJ Jens Richwien musste nicht lange warten, da füllte sich die Tanzfläche mit Erwachsenen und jugendlichen Spielern gleichermaßen und es wurde ausgelassen zusammen gefeiert.

 

Am Samstag wurde dann ab 9 Uhr von zwei Tees gestartet und ausgestattet mit reichlich kühlen Getränken und frischem Obst gingen die jungen Golfer auf die von den Greenkeepern bestens vorbereitete Runde. Zur Erfrischung und als kleine Pause zum Halfway hatte Bacio-Chef Fuat Altunkaya auch in diesem Jahr wieder eine Truhe mit köstlichem Eis zur Verfügung gestellt und Aktive aber auch Zuschauer, Helfer und Begleiter nahmen dieses Angebot dankbar an.

Trotz der hohen Hcp Range von +3,5 bis – 49 funktionierte der Spielfluss einwandfrei, nicht zuletzt durch die dankenswerte Unterstützung der umherfahrenden Marschalls. So kamen auch die jüngsten Newcomer im letzten Flight motiviert und stolz in einer angemessenen Zeit wieder am Klubhaus an. Bevor Dietmar Erler bei der anschließenden Siegerehrung die Sieger und Platzierten kürte, ließ es sich unser Präsident Jochen Scheuermann nicht nehmen, zunächst die Spieler und Begleiter zu begrüßen und die Bedeutung eines solch schönen und auch hochklassig besetzten Jugendturniers hervorzuheben.

Und es wurden wahrlich hervorragende Ergebnisse erzielt:

Bruttosiegerin bei den Mädchen wurde Marietta Dohrendorf mit einer tollen 68er Runde, bei den Jungen gewann Max Ebeling mit 2 unter Par. Auch bei den beiden Nettoklassen kamen beide Sieger aus dem Golfklub Braunschweig. In der Hcp-Klasse bis -7,5 siegte Carl Freudenberg mit 40 Nettopunkten, in der Hcp -Klasse ab -7,6 erreichte Carl Krüger mit 45 Nettopunkten den 1. Platz.

Die Sonderwertung Nearest-to-the-Pin ging bei den Mädchen an Nele Heyke und Liam Milkau bei den Jungen (beide GK BS).  Beim Longest Drive schlug Maike Schlender vom Hamburger GC den Ball bei den Mädchen am weitesten und Brutto-Sieger Max Ebeling bei den Jungen.

 

Zu guter Letzt dankte Dietmar Erler im Namen aller Beteiligten ganz herzlich den beiden Sponsoren Christian Schiffer und Matthias Schell für ihre großzügige Unterstützung nun schon im dritten Jahr, ohne die ein solch schönes Jugendturnier nicht möglich wäre.

Viel Lob kam anschließend auch von den auswärtigen Gästen, die sich in unserem Golfklub sehr wohl gefühlt und besonders die freundliche Atmosphäre und familiäre Abwicklung des Turniers genossen haben.

 

Am Ende waren sich alle einig: auf ein Neues beim 4. Löwen-Cup im Jahr 2019!

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.