Golf und Gesundheit, ein gelungener Vortrag

Golf und Gesundheit, ein gelungener Vortrag

Was wir glauben zu wissen, das Golf unser Leben länger und lebenswerter macht, das konnte der eloquente und fachkundige Referent bestätigen und mit wissenschaftlichen Fakten untermauern.

Prof. Dr. med. Dietrich Baumgart, Internist und Kardiologe, Chef der „Preventicum“-Klinik in Essen und auch eines Zentrums für Leistungsdiagnostik in D`dorf, erläuterte einem interessierten Kreis im „Rudolf“ die wesentlichen Zusammenhänge zum Thema „Golf und Gesundheit“, verständlich und Mut machend. Bewegung, Entspannung und Ernährung gelte es zu beachten.

In den ersten 40 Jahren lebten wir von der Substanz, dann müssten wir „wieder einzahlen“ mit körperlicher Aktivität, moderat und regelmäßig. Ein individuelles Maß gelte es zu finden, das zugleich Freude und Entspannung vermittelt. Golf sei da eine Geheimwaffe, die das Leben verlängere und Glücksgefühle erzeuge. Schnelle Spaziergänge, Schwimmen und Radfahren könnten und sollten zusätzlich zum Golfspiel die Ausdauer stärken. „Use it or loose it“, nutze deine Fitness oder verlier sie!

Unsere Altvorderen sagten: “Wer rastet, der rostet“. Auch im fortgeschrittenen Alter lohne es sich noch, diese Regel zu beachten. „Wann immer Sie anfangen, Sie werden profitieren“, so machte Prof Baumgart den Anwesenden Mut. Zahlreiche Fragen und Diskussionsbeiträge nach dem Referat zeigten auf, dass die Anwesenden dem Thema große Bedeutung beimessen.

Da gilt es auch Dank zu sagen an unseren Vize-Präsidenten Prof. Heinrich Reilmann, der diesen Experten für einen Besuch im Braunschweiger Golf-Klub gewinnen konnte.

 

 

Bus: v.l.n.r.: Prof. H. Reilmann und Prof. D. Baumgart

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.