„Golf, eine Sportart für alle!“ Sportpolitischer Gedankenaustausch mit Kai Uwe Bratschke

„Golf, eine Sportart für alle!“ Sportpolitischer Gedankenaustausch mit Kai Uwe Bratschke

Präsident Jochen Scheuermann hatte kürzlich an einer Gesprächsrunde der 10 größten Sportvereine der Stadt Braunschweig teilgenommen.

Hierbei hatte sich der Vorsitzende des Sportausschusses, Ratsherr Kai Uwe Bratschke (CDU), der zu dieser Gesprächsrunde geladen hatte, an weiteren Informationen zum Golf-Klub sehr interessiert gezeigt. Einen Eindruck und Überblick erhielt er nun bei einem Besuch des Braunschweiger Golf-Klubs durch den Präsidenten und den Klubmanager Sven Jakobsohn.

Bei einer Fahrt über die Fairways zeigte sich der Gast beeindruckt von der grünen Parklandschaft innerhalb des Stadtbereiches. Anschließend erläuterte Präsident Scheuermann dem Gast die sportliche Entwicklung des Klubs, wies auf die deutlich gestiegene Zahl von Mitgliedern hin und führte ihn durch die neuen Klubräumlichkeiten.

Gerade die positive Entwicklung der Kinder- und Jugendarbeit im Braunschweiger Golf-Klub fand das besondere Interesse des Sportausschuss-Vorsitzenden. Im lebendigen Gedankenaustausch hob Scheuermann hervor, dass der Golfsport heute eine Sportart für alle sei, für jüngere und ältere Menschen, und als solcher auch im gesellschaftlichen und politischen Bereich gleich wichtig gesehen werden müsse.

Kai Uwe Bratschke dankte für diese Gelegenheit, den Braunschweiger Golf-Klub unmittelbar kennenzulernen, und bot dem Präsidenten an, bei Problemen auch den nun hergestellten „kurzen Draht“ zu ihm als Vorsitzenden des Sportausschusses zu nutzen.

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.