Definition “Boden in Ausbesserung”

Definition “Boden in Ausbesserung”

Die Definition von “Boden in Ausbesserung” schließt folgende Dinge mit ein, auch wenn die Spielleitung sie nicht als solche definiert: Angehäuftes Schnittgut, Laub und anderes Material, das zum späteren Abtransport bestimmt ist.

Aber:
– Auf dem Platz zum Abtransport angehäuftes natürliches Material ist auch loser hinderlicher Naturstoff und
– auf dem Platz belassenes Material, das nicht zum Abtransport bestimmt ist, ist kein Boden in Ausbesserung, es sei denn, die Spielleitung hat es als solchen bestimmt.

Und wie ist es nun, wenn der Ball in folgender Lage zur Ruhe kommt und die aufgestapelten Baumstücke den Schwung behindern?

Im Zweifelsfall empfehlen wir hier einen zweiten Ball nach Regel R20.1c(3) zu spielen und den Sachverhalt anschließend von der Spielleitung klären zu lassen.

 

Quellenangabe & Dank an: https://www.facebook.com/GolfRules/

 

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.