PAR4 – Interview mit Dr. Christian Schütte

PAR4 – Interview mit Dr. Christian Schütte

In unserer neuen Interview-Reihe PAR4 stellen wir heute unsere 4-Fragen an Dr. Christian Schütte.

Gesprächspartner:
Dr. Christian Schütte (Vorstand Platz)
Thomas Köthke (Redaktionsteam)


Hallo Christian,

das Redaktionsteam des Klubs hat die Idee entwickelt in Form von kurz und knackig geführten Interviews zu aktuellen Themen Informationen aus erster Hand einzuholen und für unsere Mitglieder zu veröffentlichen. Beim Vorstand für den Platz wollen wir mit einem lockeren PAR 4 beginnen, also vier kurze Fragen mit der Bitte um eine kurze Antwort.

 

 

Christian, wie beurteilst du den aktuellen Zustand des Platzes?

 

C.S.: Der Zustand ist allgemein in einem guten Zustand, es gibt einige Probleme, die es zu bearbeiten gilt.

Hier sind besonders die Grünumfelder sowie der Zustand einiger Bunker zu nennen. Unsere Greenkeeper arbeiten daran, diese Schwachstellen auszubessern. Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir allerdings vorsichtig mit den Finanzen umgehen, da wir ja keinen verabschiedeten Haushalt haben.

Die Grüns sind eigentlich ok, da wir sie mittlerweile größer mähen, gibt es in den Randbereichen einige Schadstellen, die wir beheben. Das dauert aber. Hinzu kommt, dass nach wie vor einige Grüns nicht optimal beregnet werden können.

 

 

Apropos bewässern, gibt es Neuigkeiten zur Bewässerungsanlage?

 

C.S.: Aktuell gibt es noch keine Neuigkeiten, die Planungen laufen allerdings und wir bemühen uns um Fördermittel vom Landes- und vom Stadtsportbund. Die Anträge werden zurzeit ausgearbeitet. Vermutlich wird die Erneuerung in zwei Schritten vorgenommen, voraussichtlich in den Jahren 2021 und 2022.

 

 

Wie beurteilst du das System mit den Startzeiten?

 

C.S.: Aufgrund der Pandemie sind wir verpflichtet, alle Aufenthalte auf dem Platz zu dokumentieren. Das System läuft einigermaßen stabil, dabei müssen wir berücksichtigen, dass campo Golf ein Startup ist und uns das System kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Die Defizite müssen wir aus diesem Grund einfach akzeptieren. Es wird sich zeigen, wie es weitergeht, aktuell bleibt es bei den Startzeitenbuchungen.

 

 

Kannst du uns einen Ausblick auf die Pläne zur Umgestaltung des Platzes geben?

 

C.S. : Eine Umgestaltung der Bahnen 8 und 14 ist im Moment nicht mehr geplant, das hängt damit zusammen, dass die vorgestellten Pläne der Golfplatzarchitekten eine komplette Umstrukturierung des Platzes vorgesehen haben, die wir uns erstens finanziell nicht leisten können und zweitens vermutlich von der Mehrheit der Mitglieder nicht gewünscht werden würde.

 

Danke Christian, das war die Premiere. Es hat Spaß gemacht. Eine gute Zeit und weiterhin gutes Gelingen.

 

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.