Corona Mitteilung Nr. 5 / “Wiederöffnung unserer Golfanlage ab 06.05.2020”

Corona Mitteilung Nr. 5 / “Wiederöffnung unserer Golfanlage ab 06.05.2020”

Golf ab dem 6. Mai 2020 unter Auflagen und Regeln

Liebe Mitglieder,

wir können wieder auf unserem Platz Golf spielen! Das allerdings nur eingeschränkt, zu ganz bestimmten Bedingungen und Regeln. So freizügig, wie wir vor der Schließung Golf spielen konnten, ist es aktuell nicht möglich! Aber es ist ein erster Schritt.

Wir müssen uns alle an die neuen Bedingungen und Regelungen halten („Corona-Golfregeln“). Das mit größter Disziplin und mit konsequenter Umsetzung.

Nun können wir zur Umsetzung der Regeln keine Aufsichtspersonen einsetzen. Ehrenamtlichen oder unseren Mitarbeitern ist dies wegen des Infektionsrisikos nicht zumutbar. Professionelle Sicherheitsdienste passen nicht zu dem Stil eines traditionellen Golf-Klubs und könnten auch wegen der ausgefallenen Mitgliederversammlung und des damit verbundenen, nicht beschlossenen Budgetplanes 2020, nicht beauftragt werden. Somit bleibt es dabei, dass wir dies eigenverantwortlich, also unter uns selbst regeln müssen.

Der Verein ist gesetzlich in der Pflicht die Einhaltung der geforderten Regelungen jederzeit sicherzustellen. Damit wird der Vorstand unseres Klubs direkt in die Verantwortung gezogen. Der Vorstand kann die Anlage aber nur dann wieder öffnen, wenn wir uns alle an die Regelungen halten! Bei Verstößen werden und müssen wir die betreffenden Mitglieder sofort mit einem Spielverbot belegen. Bei häufigen Verstößen müssen wir dann leider zu der o. g. Schließung der Golfanlage greifen.

Also:

  • Halten Sie bitte die vorgegeben „Corona-Golfregeln“ diszipliniert ein.
  • Machen Sie bitte Mitglieder, die sich nicht entsprechend verhalten, auf die geltenden Regelungen aufmerksam.
  • Bitte melden Sie Vorfälle, Mitglieder, die dem o. g. Geist nicht entsprechen umgehend in der Geschäftsstelle oder beim Vorstand. 

 

Wir hoffen, dass wir mit gemeinsamer Anstrengung und mit gemeinsamer Verantwortung diese Auflagen einhalten können und somit trotz eingeschränktem Golfbetrieb genussvoll Golf spielen können.

Unser Ziel ist es, möglichst schnell wieder zu einem normalen Betrieb zurückzukehren. Erleichterungen werden wir zeitnah im Rahmen des Möglichen umsetzen. Dabei werden wir uns von den Erfahrungen der ersten Woche mit „eingeschränktem Golfen“ leiten lassen. Dies würde dann eine eingeschränkte Öffnung unserer Übungsanlagen, das vorgabenwirksame Spielen per EDS-Runde, das Ausleihen von E-Carts, die Öffnung des Shops u.a.m. betreffen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Braunschweig, den 04.05.2020

Der Vorstand

 

Die geltenden Regelungen und Bedingungen für ein eingeschränktes Golfspielen auf unserer Anlage finden Sie hier:

Teile diesen Beitrag

Comments (3)

  • Avatar
    Martin Bertram Antworten

    Echt traurig – Bei dieser Ankündigung auf die langersehnte Öffnung des Golf-Klubs vergeht einem der Spaß am Spiel.
    Da fühlt man sich als Mitglied bedrohlicher für den Klub als Covid-19. Keine Möglichkeit sich einzuspielen auf über 300 m² Übungsfläche mit 12 Personen pro halbe Stunde – Die Range ist da nicht einmal mit eingerechnet (ist ja eh nicht fertig). Hängt doch am besten noch ein paar Webcams auf, dann müssen sich die Mitglieder bei Missachtung des Mindestabstands wenigsten nicht gegenseitig denunzieren.

    4. Mai 2020 bei 22:10
  • Avatar
    Jochen Scheuermann Antworten

    Lieber Martin, deinen Unmut kann ich verstehen! Aber der Adressat ist der Falsche. Gesetze werden nun mal nicht vom Golf-Klub-Vorstand erlassen, da sind die am Zuge, die wir, die du gewählt hast. Solltest du die Verantwortung übernehmen wollen, bitte schön! Ich habe bei meinen bisherigen Erfahrungen zur Regeleinhaltung von Golfspielern meine Vorbehalte. Leider nur bei einigen, die Mehrzahl verhält sich vorbildlich! So lasst uns bitte positive Erfahrungen machen, dann ist zukünftig auch mehr möglich!

    5. Mai 2020 bei 09:22
  • Avatar
    Jürgen NIedermeyer Antworten

    Halten wir mal den Ball flach.
    Es sind keine Gesetze, es sind Verordnungen. Schade das die Klubs in der Region diese unterschiedlich interpretieren anstatt sich abzustimmen und ihren Mitgliedern den selben Service anzubieten.

    TRauirig ist nur, das ein Buchungssystem für Startzeiten ausgewählt wurde was nicht wirklich gut funktioniert. Man als Mitglied zusätzliuch persönliche Daten weitegeben muss und man nicht erennen kann in welchem Umfang die DSGVO sichergestellt ist.

    5. Mai 2020 bei 10:42

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.