Bahn 17 | PAR 5 | HCP 16

Bahn 17 | PAR 5 | HCP 16


Projektbeschreibung

Bahnlänge für Herren 443 m und für Damen 390 m

Scratchgolfer: Das letzte Par 5 auf der Runde sieht lediglich auf der Scorekarte leicht aus. Schon der Weg zum Tee macht den Spielern klar, dass jede Streuung vom Abschlag leicht mit einem Ballverlust enden kann. Die guten Spieler schlagen ihren Ball über die rechten sehr hohen Bäume.

Auf der linken Seite zieht sich bis zum Grün eine Ausgrenze nah der Spielbahn. Die wenigsten Spieler versuchen anschließend, den 2. Ball auf das mehrstufige, erhöht liegende Grün zu schlagen, welches durch einen sehr signifikanten Frontalbunker geschützt wird. Hat man das Grün getroffen, sieht man sich sehr oft mit einem schnellen und kurvigen Putt konfrontiert.

 

Bogeygolfer:  Kurzes, leichtes Par 5? – Eher nicht. Schon der Herrenabschlag hinten aus der engen Schneise gibt nicht viel Sicht frei und braucht Zuversicht. Links ist Aus, rechts das Wäldchen zur 16. Zum Glück ist die Landezone breit und für den zweiten Transportschlag genügt ein langes Eisen oder Hybrid. Nun sind es für den dritten oft nur noch etwa 100 m.

Respekt verdient der spektakuläre Bunker im Steilhang zum Grün. Ein Eisen mehr beruhigt in dem Fall. Es sei denn, die Fahne steckt kurz auf dem unteren Plateau. Dann ist es, besonders bei Trockenheit, nur schwer möglich, den Putt von oben hinab zu spielen. Schon mancher zu mutige Ball rollte gleich den halben Hang wieder runter oder landete im Bunker. Aber wie immer: Bange machen gilt nicht. Kontrollierte Putts, die die unvermeidlichen Breaks erkennen, lassen das Golferherz jubeln. Vorgabe 16 fordert Respekt.

Live Vorschau