4. Löwen-Cup in Braunschweig

4. Löwen-Cup in Braunschweig

Wer an diesem Freitagnachmittag zum Klub kam, der wurde überrascht von der Anzahl der geparkten Fahrzeuge, dem lebendigen Treiben von Jung und Alt auf der Terrasse des Klubhauses, dem lebhaften

Miteinander der vielen Kinder; die freudig den Weisungen des Trainers Julian…. folgten, vom Errichten und Ausrichten der Fahnen und Hindernisse durch Nadine Milkau und andere hilfreiche Initiatorinnen dieses Jugendturnieres, dem Aufbau der Disco-Anlage und dem Grill Buffet für die „Players Party“ sowie den konzentrierten Übungen junger Golferinnen und Golfer, die sich zur Einspielrunde eingefunden hatten und spielfreudig dem Ruf zum 4. offenen Jugendturnier nach Braunschweig gefolgt waren.

Der mit Preisen voll bestückte Tisch wirkte wie ein weihnachtlich gedeckter Gabentisch; insbesondere ein prachtvolles Rennrad mit grellgrünen Farben stach ins Auge.

Und die stattliche Zahl von 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Norddeutschland von Hamburg, Magdeburg, Bremen bis Nörten-Hardenberg machte erneut deutlich, dass sich der “Braunschweiger Löwen-Cup“ im norddeutschen Raum etabliert hat.

In der Nettowertung gingen Luca Schell als Sieger bei den Herren und Tuula Krüger bei den Damen hervor, beide Golfklub Braunschweig.

Mit 69 Schlägen wurde Marietta Dohrendorf Bruttosiegerin, knapp vor ihrer jüngeren Schwester Eline Dohrendorf mit 72 Schlägen, beide ehemaliger Braunschweiger Golferinnen, die jetzt für den Hamburger Golfclub spielen.

Bei den Herren siegte Hoxhaj Albert vom Burgdorfer Club.

Teile diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.